Story
Normalmenschen und Mutanten, ein Konzept das viele nur aus Comics, Büchern und Videospielen kennen. Im Jahr 2056 ist dies jedoch zu etwas viel realerem geworden als sich die Menschheit es je hätte vorstellen können. Anders als wir es nun von den Geschichten gewohnt sind leben diese verschiedenen Arten von Menschen relativ friendlich; die meisten machen keinen Unterschied untereinander und verhalten sich weiterhin weitestgehend normal. Neon Seoul stellt mit seiner hohen Bevölkerungsdichte eine Metropole für eine Mischung zwischen Bürgern und Mutanten dar. Arbeitgeber stellen nach ihrem Belieben und ihren Präferenzen ein; manchmal erscheinen Mutanten geeigneter, manchmal Normalbürger. Auch die Unterschiede sind nicht immer einfach zu erkennen; subtil und teilweise versteckt verhalten sich die meisten Mutanten kaum anders als der Rest der Stadt. Die Wenigen, die aus diesem Raster herausbrechen wollen und eine Laufbahn als Kriminelle mit Hilfe ihrer Kräfte einschlagen wollen, werden meist schnell von der weiterentwickelten Polizeikraft gestoppt bevor es zu enormen Schäden kommen kann. Nicht nur die Menschheit hat sich allerdings verändert; auch Technologie und das Alltagsleben erfuhren eine starke Entwicklung. Von Hoverboards zu Hologrammen kann man in Großstädten die innovativsten Geräte entdecken-- und die meisten sogar zu einem aufbringbaren Preis erwerben. Auch wenn Arbeitslosigkeit und Ausbildung weiterhin große Begriffe des Arbeitsmarktes sind, so ist dieser immernoch breitgefächert genug um den meisten einen Arbeitsplatz zu bieten und die Rate an Arbeitslosen kaum höher als im frühen 21sten Jahrhundert zu halten. Die Zufriedenheit der Menschen hat sich trotz ihrem Wandel nicht großartig verändert; sie arbeiten, sie folgen Hobbies, sie leben. Auch wenn sich um sie herum alles zu ändern scheint, so gibt es immernoch Dinge, die gleich bleiben wollen.
Team
Facts
#Real Life/Fantasy RPG
#Team: Taeil Kye, Otis Trem, Ace Vasquez
#Einschränkungen bezüglich der Kräfte gibt es kaum welche, solange der Charakter nicht OP, dh. overpowered ist
#Solltet ihr euch nicht sicher sein, so könnt ihr jederzeit einen Admin kontaktieren.
Newsflash Steckbriefe dürfen erstellt und im Inplay darf gepostet werden! [Stand 26.11.2015]
Forum befindet sich noch im Aufbau [Stand 25.11.2015]


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Shadowhunters

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Der Hoherat
Gast
avatar


BeitragThema: Shadowhunters   Sa Nov 28 2015, 22:37






Shadow Hunters
The light exists only with shadow



Storyline


"Viele Geschichten ranken sich über die Welt der Schattenwesen. Niemand so wirklich glaubt daran, sie denken das die Autoren einfach nur eine blühende Fantasie haben. Doch was ist wenn die 'Monster' der Nacht wirklich exestieren?"

Angespannt stand Clary vor der Tür und wartete bis irgendein Zeichen vom Arzt kam. Es kam für die junge Teenagerin wie eine Ewigkeit vor, endlich..nach all der langen Zeit war ihre Mutter vom Koma aufgewacht, endlich konnte sie Clary wieder in den Arm nehmen, endlich war die sorge vorbei! Was auch immer sie genommen hat, nach Valentins auftauchen, sie hat es ohne schäden überstanden. Die letzten Untersuchungen werden gemacht und dann bekommt Clary das okei zu ihrer Mutter rein gehen zu dürfen. Muste man dies der Teenagerin nicht zwei mal sagen, da war sie auch schon in das Krankenzimmer ihrer Mutter gegangen. Freude strahlend nehmen sie sich in die Arme und genossen das Gefühle, dass Mutter und Tochter endlich wieder zusammen sind. 2 Monate waren nach diesem Ereignis vergangen. 2 Monate in angst, ob Clarys Mutter aus dem Koma wieder erwachen würde und endlich fällt diese angst ihr wie ein Stein vom Herzen. Natürlich haben Mutter und Tochter sich vieles zu Erzählen, 2 Monate sind schließlich doch sehr lange wo vieles geschehen ist.

Clary kann es in diesem Fall nicht vermeinden, dass Thema kam auf Valentin. Durch ihn und Luke hat sie ja schließlich auch erfahren das sie einen Bruder hat. Jace, den Jungen den sie liebt soll ihr Bruder sein. Weiß die Teenagerin das ihre Mutter ihr Klarheit geben kann und doch weiß Clary nicht ob sie die Wahrheit wirklich wissen will. Doch ohne vor Warnung kam ihr Gespräch genau auf dieses Thema und es kommt Clary fast schon so vor als ob die Zeit stehen bleibt. Sie erstarrt als sie die Worte ihrer Mutter hört, als sie fragt, ob Jace wirklich ihr Bruder ist. Ihre Mutter starrt sie eine ganze weile an, eine weile Stille...Doch dann macht sie den Mund auf und beneint das ganze. Erleichtert atmet Clary aus, doch stockt dann, als sie den beendeten Satz ihrer Mutter hört...das kann nicht sein...Ihr Bruder ist einer von Valentins Anhängern. Es war wie ein schlag ins Gesicht für Clary. Nicht nur ihr Vater sondern auch ihr Bruder ist ein Psycho. Vielleicht hat ja ihre Mutter recht....Sebastian, wie sich ihr Bruder nennt, wird alles geben damit das Werk vom Valentin vollbracht wird. Doch das heißt, dass alles in Chaos zerbrechen wird. Clary kann es nicht glauben, was ist wenn ihr Bruder schon längst in der Stadt ist und gerade alles daran setzt, alles in Chaos zerbrechen zu lassen. Wird er Valentin aus dem Kerker befreien? So viele Fragen gehen der jungen Teenagerin durch den Kopf um so überraschter ist sie als auf einmal die Türe auf geht und Jace in der Türe steht. Seine Worte vernimmt sie wie aus weiter Entfernung, sie hallen in ihrem Kopf wie ein Echo. 'Valentin ist durch hilfe eines anderen entkommen....mit dem Kelch' Kann es noch schlimmer kommen? Hat sie doch die Karte wo der Kelch drinnen ist an einem sicheren Ort versteckt. Schwer schluckend sieht Clary zu ihrer Mutter, diese sieht sie mit einem wissenden Blick an und bedeutet ihr zu gehen. Die junge Teenagerin gibt ihrer Mutter einen Kuss auf die Stirn und folgt Jace aus dem Zimmer. Es ist klar das sie Valentin finden und aufhalten müssen, doch würden sie es nur mit Hilfe anderer Leute.....Wesen schaffen. Den auch Valentin hat mit Sicherheit genügend Hilfe. Wem kann sie überhaupt noch vertrauen? Sie weiß es nicht, ihr ist nur klar das sie Valentin finden muss. Er darf nicht den Kelch bekommen. Sie werden ihn aufhalten müssen....komme was wolle.....

"Viele Intrigen, Lügen und Geheimnisse. Kannst du wirklich jedem vertrauen? Was haben Valentin und Sebastian als nächstes geplant, kann man sie wirklich aufhalten? Finde es heraus und schreibe hier deine eigene Geschichte"



Eckpunkte


~ Wir sind ein FSK 14 Forum mit FSK 16 und FSK 18 Bereich
~ Wir sind ein Forum das von dem Film/Serie Chroniken der Unterwelt handelt
~ Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung
~ Wir spielen in der Vergangenheit (2007)
~ Wir spielen in der Er-, Sie-, Es-Form
~ Unsere Mindestpostinglänge beträgt 1500 Zeichen
~ Neue User sind immer gern gesehen



Links


Forum
Regeln
Wanted & Unwanted

crash & burn || TCP


Nach oben Nach unten
 
Shadowhunters
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Shadowhunters[bestätigung]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Community :: partnerbereich :: unsere partner-
Gehe zu: