Story
Normalmenschen und Mutanten, ein Konzept das viele nur aus Comics, Büchern und Videospielen kennen. Im Jahr 2056 ist dies jedoch zu etwas viel realerem geworden als sich die Menschheit es je hätte vorstellen können. Anders als wir es nun von den Geschichten gewohnt sind leben diese verschiedenen Arten von Menschen relativ friendlich; die meisten machen keinen Unterschied untereinander und verhalten sich weiterhin weitestgehend normal. Neon Seoul stellt mit seiner hohen Bevölkerungsdichte eine Metropole für eine Mischung zwischen Bürgern und Mutanten dar. Arbeitgeber stellen nach ihrem Belieben und ihren Präferenzen ein; manchmal erscheinen Mutanten geeigneter, manchmal Normalbürger. Auch die Unterschiede sind nicht immer einfach zu erkennen; subtil und teilweise versteckt verhalten sich die meisten Mutanten kaum anders als der Rest der Stadt. Die Wenigen, die aus diesem Raster herausbrechen wollen und eine Laufbahn als Kriminelle mit Hilfe ihrer Kräfte einschlagen wollen, werden meist schnell von der weiterentwickelten Polizeikraft gestoppt bevor es zu enormen Schäden kommen kann. Nicht nur die Menschheit hat sich allerdings verändert; auch Technologie und das Alltagsleben erfuhren eine starke Entwicklung. Von Hoverboards zu Hologrammen kann man in Großstädten die innovativsten Geräte entdecken-- und die meisten sogar zu einem aufbringbaren Preis erwerben. Auch wenn Arbeitslosigkeit und Ausbildung weiterhin große Begriffe des Arbeitsmarktes sind, so ist dieser immernoch breitgefächert genug um den meisten einen Arbeitsplatz zu bieten und die Rate an Arbeitslosen kaum höher als im frühen 21sten Jahrhundert zu halten. Die Zufriedenheit der Menschen hat sich trotz ihrem Wandel nicht großartig verändert; sie arbeiten, sie folgen Hobbies, sie leben. Auch wenn sich um sie herum alles zu ändern scheint, so gibt es immernoch Dinge, die gleich bleiben wollen.
Team
Facts
#Real Life/Fantasy RPG
#Team: Taeil Kye, Otis Trem, Ace Vasquez
#Einschränkungen bezüglich der Kräfte gibt es kaum welche, solange der Charakter nicht OP, dh. overpowered ist
#Solltet ihr euch nicht sicher sein, so könnt ihr jederzeit einen Admin kontaktieren.
Newsflash Steckbriefe dürfen erstellt und im Inplay darf gepostet werden! [Stand 26.11.2015]
Forum befindet sich noch im Aufbau [Stand 25.11.2015]


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 The Cold Rises

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
The Cold
Gast



BeitragThema: The Cold Rises   Mi März 02 2016, 18:44





The Cold Rises

Hallo!
Unser Team sucht noch Mitspieler für ein League of Legends RPG-Forum!
Der Grundgedanke des Forums ist mal ein etwas anderer: Weg von beengenden Regeln und viel Aufwand bevor es ins Inplay geht! Denn es gibt nur eine Hand voll Regeln und ewiges Steckbriefschreiben ist nicht zwingend nötig. Es gilt das Prinzip: Jeder so viel wie er möchte.
Das Spiel an sich ist in Freljord angesiedelt - spielbar sind allerdings alle Charaktere aus League, sowie eigene Kreationen. Man muss auch nicht mit dem Spiel oder der Geschichte vertraut sein: Zwar ist der Ausgangspunkt der Storyline angelehnt an den Freljord-Konflikt, aber von dort an geht es komplett nach unserer eigenen Nase weiter! ヾ(^∇^)

Die Storyline
Tief im Norden von Valoran liegt der eisige Stadtstaat Freljord. Gerne auch die eisige Hölle genannt, ist Freljord mit enormen Temparaturstürzen ein weißes Paradies mit funkelnden Gletschern und spiegelndem Eis. Die Lebensbedingungen sind hart: Es gibt nur wenig Nahrung und das Klima macht das Überleben schwer. Dies ist allerdings nicht die größte Gefahr der Tundra. Neben der Kälte leben dort grausame Kreaturen, wilde Ungeheuer, rivalisierende Barbarenstämme, verdammte Seelen und ungezügelte magische Vorkommen.
Als vor einigen Jahren die junge Frostbogenschützin Ashe durch das Land strich und versuchte es zu vereinen, gründete sich der Stadtstaat Freljord. Der Frieden war zum Greifen nahe, als sich die Winterklauen unter der Führung von Sejuani gegen Ashe erhoben. Bürgerkriegsartige Zustände brachen aus und im Dunkeln lauter eine weitere Gefahr: Die Eishexe Lissandra verschaffte sich Zugang zur Unsterblichkeit und lauert im Schwarzen Eis, um ihre perfiden Pläne zur Eroberung Freljords in die Tat umzusetzen.

Eckdaten

- Spielprinzip: Ortstrennung
- Mindestalter: 14 Jahren
- FSK 18 Bereich vorhanden (;
- sehr viele Freiheiten, wenige Regeln (6 um genau zu sein (: ) und frei zu entfaltende Geschichte!
- Familiäre Community
- Herzliches Forum und neulingsfreundliche Umgebung~
- Link zum Forum: The Cold Rises
Nach oben Nach unten
 
The Cold Rises
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nyra - cold as ice

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Community :: partnerbereich :: anfragen-
Gehe zu: